Renate Jost

ÖRV / ÖKV Unterordnungstrainerin
ÖRV / ÖKV Welpentrainerin
Tierschutzkonforme Trainerin
Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin
Rally Obedience Trainerin
www.vetmeduni.ac.at/hundetrainer

Unsere Obfrau Renate Jost ist das Herzstück unserer Mensch-Hund-Begegnungsstätte und geprüfte ÖKV-Trainerin, ÖRV-Welpen- und Rally Obedience-Trainerin sowie tierschutzqualifizierte und tierschutzkonforme Hundetrainerin.

Mit immer neuen Ideen, wie sie ihre Kurse für Mensch und Hund interessant, abwechslungsreich und lustig gestalten kann, hat sie neben den üblichen BGH Kursen auch Einheiten entwickelt, die das Mensch-Hundteam im Alltag bestmöglich unterstützen und motivieren. So schöpft sie aus einem reichen Erfahrungsschatz von der Rettungshundeausbildung in Trümmer und Fläche (mit "Nico" / Labrador), über die Therapiehundeausbildung in der Praxis, bis zu zahlreichen Seminaren in Theorie.

Der Terrier Mix "Boomer" war ihr ein guter Lehrmeister, denn durch ihn lernte sie auch mit nervösen und hyperaktiven Hunden umzugehen. Seit 2016 ist mit "Noccio" wieder eine neue Herausforderung in ihr Leben getreten. Und erneut zeigt sich, dass man bei neuen Hunden die alten Fehler nicht wiederholt - dafür genügend neue macht...

Zusammengefügt ergibt sich daraus eine besondere Mischung, die den Bedürfnissen von Hunden aller Altersstufen gerecht wird und den Menschen zeigt, dass es sich immer lohnt, mit seinem Hund gemeinsam auf ein Ziel hin zu arbeiten!

Ausbildungen/Erfolge:

  • Ausbildung und Prüfung zur Tierschutzqualifizierten
  • Hundetrainerin am Messerli-Institut in Wien
  • Prüfung mit "Noccio" Stöbern 1 und Rally Obedience 3
  • Unzählige Seminare rund um den Hund in ganz Europa
  • Prüfungen in Rettungshund Fläche und Trümmer A
  • Prüfung zum Besuch- und Therapiehund

Ich über mich:

Sehr stolz bin ich darauf:

Mit Nico nicht nur einfach Prüfungen abgelegt zu haben, sondern dass ich mit den Fähigkeiten meines Hundes einen wertvollen, ehrenamtlichen Beitrag im Bereich z.B. der Vermisstensuche leisten konnte, sowie Freude und Liebe durch unsere Arbeit als Therapiehundeteam mit körperlich und geistig behinderten Menschen vermitteln durfte.

Mein Motto:

Eine liebevolle, konsequente Erziehung mit ausgewogener Beschäftigung ist das Um und Auf, um unsere Hunde glücklich und zufrieden in unser menschliches Sozialleben zu integrieren.